7 Replies to “Weihnachtsmusical 2014”

  1. Wir haben am Sonntag die Aufführung erlebt und sind wieder mal davon total begeistert. Alles war so professionell, der Chor mit seinen Liedern, die Schauspieler und vor allem Maria. Ihr Gesang bewirkte Gänsehaut bei mir. Nicht zu vergessen der Menschenkinderchor, herrlich. Es war ein Erlebnis, alle waren mit dem Herzen dabei. Positiv berührt fuhren wir heim.

  2. Wir waren am 13.12. im Konzert.
    Ein wundervolles Erlebnis – das Konzert und die Stunden bei Sigrid und Klaus.
    Die Weihnachtsgeschichte – heikel, nicht einfach, Kitschgefahr!!!! Aber nichts dergleichen ist passiert. Eine einfache Sprache, Worte und Sätze, die sich auf Wesentliches reduzierten, die alte Geschichte erzählten, die so auch einen neue sein konnte, eine die Menschen heute berührt.
    Und dann natürlich die Musik: Zuerst etwas verhalten, es sollte ja gut werden. Und es wurde im Laufe des Musicals immer besser. Der Chor sang frei, ungezwungen und sehr gut. Eine zusätzliche Freude dann die Kinder.
    Danke für das schöne Erlebnis
    Gabi und Jutta

  3. Mein erstes grooooooßes Konzert mit dem Menschenkinderchor vor sooooo vielen Zuschauern….
    Es war ein tolles Gefühl gemeinsam mit so vielen Sängern auf der Bühne zu stehen und gemeinsam etwas Tolles zu schaffen. Hoffentlich sind wir Engel beim nächsten Musical wieder mit dabei 🙂

    • Lieber Julia – Engel,
      ihr alle habt als Engelschor und Kinder von Nazareth eure Rollen ganz toll ausgefüllt und gemeistert. Und natürlich gehört der Menschenkinderchor zum Gospelchor Klangfarben. Ohne euch können wir das nächste Musical gar nicht aufführen 😉 !!!
      Liebe Grüße,
      Peppi.

  4. Die Veranstaltungen am Samstag und Sonntag waren sehr gut besucht und die Zuschauer waren von der Leistung des Chors begeistert. Vielen Dank für diese Konzerte.

  5. Wir schauen und hören gerade die DVD “Klangfarben“ – nicht nur weil Sigrid mit dabei ist.
    Die Musik berührt immer wieder.
    Am Samstag sind wir in Neuwied dabei. Wir freuen uns.
    Gabi und Jutta

Schreibe einen Kommentar zu Gabriele Baur Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*